Gute Laune, leckeres Essen, Outdoor-Spiele und so manche Überraschung beim Sommerfest von BetreuWo e.V.

Gute Laune, leckeres Essen, Outdoor-Spiele und so manche Überraschung beim Sommerfest von BetreuWo e.V.

In diesem Jahr organisierte BetreuWo e.V. wieder ein Sommerfest für seine Kund*innen.

Hierzu machten sich insgesamt ca. 60 Personen auf den Weg zum Schützenhaus nach Nierswalde.Dort angekommen starteten wir mit einem Kennenlern-Warm-up auf dem angrenzenden Sportplatz.

Danach haben sich alle in lockerer Atmosphäre zusammengefunden und gemütlich auf den Terrassen Platz genommen, um das Grillbuffet zu genießen.Während die einen noch von Kunden wie Mitarbeitern beigesteuerte Salate kosteten, eroberten die anderen bereits den Fußballplatz und veranstalteten verschiedene Spiele wie Fußball, Frisbee oder Tau-Ziehen.

Auch die von BetreuWo e.V. angekündigte Überraschung ließ nicht auf sich warten.So kam im Anschluss an das Mittagessen ein Oldtimer-Transporter angerollt und hat alle von der Ladefläche aus mit Poffertjes erfreut. Ein Highlight war sicherlich der Besuch von Rainer Bükers, der uns mit seinem Motorrad besuchte und jeden der mitwollte, im Beiwagen mitnahm. Da schlugen die Herzen höher und viele ließen sich die Gelegenheit nicht nehmen und machten mit dem Vorsitzenden der „Flying Aardvarks Germany“ eine unvergessliche Spritztour.

Natürlich durfte die von der Tanzgruppe Butterflys einstudierte neue Choreo auch bei diesem Fest nicht fehlen, bevor noch einige Gesangseinlagen aufgeführt wurden. Gutes Wetter, leckeres Essen, viel Zeit für Gespräche sowie Sport und Spiel im Freien machten das Sommerfest zu einer rundum gelungenen Veranstaltung. 

Unsere Freizeitgruppe war Teilnehmer am niederrheinischen Radwandertag

Unsere Freizeitgruppe war Teilnehmer am niederrheinischen Radwandertag

Eine sportliche Truppe machte sich am 3. Juli ab Rathaus auf den Weg von Kleve über Bedburg-Hau, Moyland, Till und Emmerich, zurück über Grieth nach Kleve. Insgesamt standen zum Schluss knapp 50km auf dem Tacho. Alle waren mit Feuereifer dabei. Ob mit Motorunterstützung oder ohne, allen gilt ein großes Lob!Fest steht schon jetzt: im nächsten Jahr sind wir wieder beim Radwandertag mit dabei!

Dietrich-Bonhoeffer-Schüler zu Gast bei BetreuWo

Dietrich-Bonhoeffer-Schüler zu Gast bei BetreuWo

Aus: Niederrhein Nachrichten, Ausgabe Mittwoch, 29. Juni 2022

„BetreuWo, ein Verein zur Unterstützung von Menschen mit Behinderung in Kleve, hat ein Frühstück mit Kunden des Vereins und den Schülern der Abschluss Klassen der Dietrich Bonhoeffer-Schule veranstaltet. Als Veranstaltungsort bot sich dazu der Gruppenraum des 24-Stunden-Wohnprojekts am Schweizerhaus an. Im gleichen Gebäude befinden sich auch die Wohnungen der teilnehmenden Kunden, die ihre Türen öffneten und den Schülern ihre Lebenswelt präsentierten.

Die Idee, selbstbestimmt in einer eigenen Wohnung zu leben und angepasste, ambulante Unterstützung zu erfahren, konnte die Schülerschaft überzeugen. Dazu sagte Anja Spicker, die für die Erstberatungen des Vereins zuständig ist: Gerade junge Menschen mit Behinderung, die noch zu Hause wohnen, haben wenig Vorstellung davon, wie ein Leben in einer eigenen Wohnung aussehen könnte. Das Treffen sollte hierbei Hilfestellung leisten und neue Perspektiven für ein selbstbestimmtes Leben im Erwachsenalter aufzeigen.“

Krimiführung in Kranenburg

Krimiführung in Kranenburg

Am Samstag, 21. Mai trafen wir uns zur Krimiführung am alten Bahnhof in Kranenburg. Voller Spannung ging es durch die Gassen des Ortes, immer auf der Suche nach des Rätsels Lösung. Die harte Detektivarbeit wurde anschließend dann noch mit Kaffee und Kuchen im Cafehaus Niederrhein belohnt. Ein unterhaltsamer Nachmittag ging so gemütlich zu Ende 🙂

Mittelalterfest

Mittelalterfest

Ein toller Besuch auf dem Mittelalterfest in Graefenthal !!Wunderschönes Wetter und eine tolle Stimmung !!

Endlich wieder…!

Endlich wieder…!

Es war ein geselliges Beisammensein beim Betriebsfest im Cafe Schmidthausen. 30 Mitarbeiter freuten sich über lecker Essen und Trinken, Gespräche, Musik, Tanz und Lagerfeuer. Endlich wieder miteinander Spaß haben,
wunderbar 🙂
Als Erinnerung für alle „Frühlingserwacher des 2. April“ und für alle, die nicht dabei sein konnten, hier ein paar Fotos:

Sonnige Freizeit in Grieth

Sonnige Freizeit in Grieth

Am Samstag haben wir bei sonnigem Wetter die Hansestadt Grieth am Rhein besucht. Hier wurde uns eine Stadtführung von Piepe Jan angeboten, bei der wir auch den Treidelverkehr nachstellen durften. 
Danach haben wir im Hanselädchen Kaffee und Kuchen genossen.