Vereinsgeschichte

Der Verein


Der Verein

BetreuWo e.V. übernahm im Jahr 2005 als eigenständiger Verein die Aufgaben des ambulant betreuten Wohnens aus dem Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte Bedburg-Hau. Bereits seit 1998 wurden dort Menschen im ambulanten Wohnen unterstützt.

Leitidee von BetreuWo e.V. ist es, Betreuungs- und Wohnangebote für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung anzubieten, die die Selbstständigkeit und Selbstbestimmung der Menschen mit Behinderung erhöhen.

Wir verstehen uns als Begleiter und Unterstützer auf diesem Weg – und nicht als „Rundum-sorglos-Versorger“. Dazu entwickeln wir individuell abgestimmte, fördernde und unterstützende Wohn- und Betreuungsangebote gemeinsam mit unseren Bewohner:innen.

Die Unterstützung erfolgt nach dem persönlichen Unterstützer/Assistenz-Modell, d.h., dass je nach Betreuungsumfang ein persönlicher Unterstützer mit einem Bewohner zusammenarbeitet. 

BetreuWo e.V. bietet keine Heimplätze an.

In einigen Fällen organisieren wir das Wohnen in Wohn- oder Hausgemeinschaften. Diejenigen, die dort einziehen, entscheiden sich bewusst für diese Wohnform.

Hausgemeinschaften entstehen in der Regel aus sogenannten, regional gegliederten Wohntreffs, in denen sich Interessenten, die beabsichtigen in dieser Form zusammen zu wohnen, über längere Zeit kennen lernen können.