Familienunterstützender Dienst (FUD)

Angebote zur Unterstützung im Alltag (Niedrigschwellige Betreuungsangebote nach § 45a SGB XI)


"Angebote zur Unterstützung im Alltag" nach  §45a SGB XI  tragen dazu bei, Pflegepersonen zu entlasten, und helfen Pflegebedürftigen, möglichst lange in ihrer häuslichen Umgebung zu bleiben, soziale Kontakte aufrechtzuerhalten und ihren Alltag weiterhin möglichst selbständig bewältigen zu können.

Familien, die einen Menschen mit Behinderung und Pflegebedürftigkeit betreuen - egal ob im Kindes- oder Erwachsenenalter-, sind mit dieser Aufgabe sehr gefordert.

Freie Zeit wird dabei zu einem kostbaren Gut. Wir machen Ihnen Angebote, die Sie bei Ihrer verantwortungsvollen Aufgabe entlasten und Ihnen Freizeit und Erholung bieten.

Dazu gehören:

1.     Betreuungsangebote in denen Helferinnen und Helfer unter pflegefachlicher Anleitung die Betreuung von Pflegebedürftigen mit allgemeinem oder mit besonderem Betreuungsbedarf in Gruppen oder im häuslichen Bereich übernehmen, 

2.     Entlastungsangebote , die der gezielten Entlastung und beratenden Unterstützung von pflegenden Angehörigen und vergleichbar nahestehenden Pflegepersonen in ihrer Eigenschaft als Pflegende dienen und

 3.     Angebote zur Entlastung im Alltag , die dazu dienen, die Pflegebedürftigen bei der Bewältigung von allgemeinen oder pflegebedingten Anforderungen des Alltags oder im Haushalt, insbesondere bei der Haushaltsführung, oder bei der eigenverantwortlichen Organisation individuell benötigter Hilfeleistungen zu unterstützen.


Die Angebote werden individuelle mit Ihnen abgestimmt und können für die von Ihnen betreute/gepflegte Person zu unterschiedlichen Zeiten, bei Ihnen oder an einem anderen Ort stattfinden.


Über die Voraussetzungen für den Anspruch auf Angebote zur Unterstützung im Alltag informieren wir Sie gern persönlich.
Ansprechpartnerin bei uns ist:

Frau Marion Rietbergen 

Telefon 02821-711620

Email: Marion.Rietbergen@betreuwo.de



 
 
fud

BetreuWo e.V.  |  Impressum

betreuwowes